Direkte Bürger-Genossenschaft

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Genossenschaft üser Wirtshus eGen in Riefensberg im Bregenzerwald (Vorarlberg). Seit Schließung des Café Grabher fehlte in Riefensberg ein Treffpunkt (Mittagstisch, Vereine, Sitzungen). Es hat keine geeignete Lokalität für die Jugend (Austausch, Ortsverbundenheit, Dorfleben) gegeben. Gleichzeitig hat es an einer gesicherten Einkehrmöglichkeit für Einheimische, Gruppen und Touristen gefehlt.

Daher hat sich eine Gruppe engagierter Bürger in Form einer Bürger-Genossenschaft zusammengeschlossen, das Café erworben und renoviert. Im Herbst 2014 wird wieder in Betrieb genommen.

Wichtige Gestaltungselemente:

  • Verlustrisiko: Geschäftsanteil zuzüglich Genossenschaftshaftung
  • keine fixe Verzinsung
  • Rückzahlung frühestens nach fünf Jahren
  • Verlustbeteiligung
  • direkte Mitsprache
  • direkte Verbindung zum Projekt